Languedoc Roussillon

In der Region Languedoc-Roussillon (historische, kulturelle und sportliche)

 

Languedoc-Roussillon ist eine Region im Süden Frankreichs. Langgudoc-Roussillon besteht aus den historischen Provinzen von Französisch Languedoc und Roussillon. Es umfasst die Ländereien Rouergue und Albigenser, die Cevennen-Nationalpark in den Cevennen, den Causses, die Camargue, die Minervois und das Rhonetal.

 

In der Region ist Französisch die offizielle Sprache.

 

Auf regionaler Basis dient auch Katalanisch und Okzitanisch gesprochen.

 

Languedoc-Roussillon gehören die Abteilungen: Aude, Gard, Hérault und Pyrénées-Orientales, dem Mittelmeer und auch das Departement Lozère am Rande des Zentralmassivs.

 

Languedoc-Roussillon hat eine Fläche von 27.376 km2, 2.548.000 Einwohner und im Jahr 2007 war etwa 93,1 Einwohnern pro km2. Das Languedoc-Roussillon hat deshalb Bereiche, die praktisch keine Einwohner haben!

 

Die Hauptstadt ist Montpellier in der Herault-Abteilung und auch die größte Stadt in der Region.

 

 

Kunst und Geschichte

 

Im Languedoc-Roussillon, in vielen Dörfern und Städten schöne Kirchen (oft Roman), Kathedralen, Klöster und römische Überreste gefunden.

 

Es gibt auch viele Museen in vielen Bereichen zu besuchen.

 

Die historischen Städte Narbonne und Carcassonne, das ist eigentlich die am nächsten an Castelnau d'Aude werden, sind lustig und interessant zu verbringen einen Tag in und natürlich Shopping.

 

www.narbonne.com

www.carcassonne.com

 

Die Katharer Zeit (eine kleine Geschichte) Die Katharer und die heroischen Kampf, die sie im Languedoc-Roussillon wurden, eine Frist bis zum heutigen Tag gehalten kann nicht einfach vergessen werden.

 

Nicht nur für die Schlacht, die im Mittelalter stattfand, sondern auch, weil die Spuren der Katharer Burgen des Adels und ihrer Bevölkerung sind oft die besten Spots zu finden.

 

Für diejenigen, die Berge lieben, ist dieses ein gutes Gebiet für herrliche Ausflüge. (Werden in unserem Buch beschrieben)

 

Die Berge des Languedoc-Roussillon

 

 Die Pyrenäen und die Montagne Noir von Castelnau d'Aude (Petit Paradis) extrem gut und schnell erreichbar und sind eine Herausforderung für diejenigen, die Natur, Sport und Attraktionen, um zu genießen.

 

In den Berggebieten sind die schönsten Dörfer zu finden, oft schön in der Landschaft liegen versteckt.

 

Entlang des Weges, überall in den Restaurants zu Mittag zu einem sehr günstigen Preis gegessen oder einfach nur ein Picknick-Korb zusammen.

 

Du möchtest wirklich fest dann anzugehen eine Reise nach Andorra durchaus möglich, und genießen Sie die größtmögliche Vielfalt von Road Hill Bereichen.

 

Auf dem Sportplatz gibt es mehr als genug zu tun: Schwimmen (Meer, Seen, Flüssen und unsere unübertroffene Pool), Wandern, Klettern, Radfahren, Kajakfahren, Besuche in Höhlen, Rafting, Golf (18 Löcher in Carcassonne), Reiten, Tennis , Fliegen und Fischen, die alle in Reichweite afstanden.En ................ fast alles ohne Stau!

 

Für diejenigen, die Märkte lieben, ist es auch in vollen Zügen genießen. Auf fast jedem Tag der Woche gibt es einen Markt irgendwo. In Narbonne, Carcassonne Lezignan und sogar erweitert Märkte.

 

 Es gibt überall in den Dörfern und Städten des so genannten "Vide Grenier" (Flohmarkt), wo mit etwas Glück und Achtsamkeit lustige Sachen getan werden kann.

 

Der Sommer ist eine Zeit voller Musik und Tanz. Überall gibt es Feste und Festivals große und kleine Städte und Dörfer, Open-Air-Ausstellungen, kurz, jede Menge Unterhaltung für jeden Geschmack und oft ohne Kosten.

abdijfan

Hafen an der Küste

machen Marmorstatuen                             Caunes-Minervoismachen

strand leben

Schlucht bei Minerve

See an der Küste

 

Kornblumen, ein Fest für das Auge im Frühjahr

Powered by webXpress